ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild
ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild frontv1 XS
ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild frontv2 XS
ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild frontv3 XS
ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild frontv4 XS
ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild frontv5 XS
ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount) Produktbild frontv6 XS

ZEISS Touit 1.8/32 für Sony spiegellose Kameras (E-Mount)

  • - Standardobjektiv
  • - Schneller und präziser Autofokus
  • - Leichte aber dennoch robuste Objektivfassung
  • - Format: APS-C
  • Kostenloser Versand ab 50 €

    Schnell und versandkostenfreiDetails
633,00 €
inkl. Mehrwertsteuer
Bei ZEISS Händler kaufen
Kostenloser Standardversand ab 50 €
Schnell und versandkostenfrei
Lieferbar in 1-3 Werktagen
BeschreibungDetails

ZEISS Touit 1.8/32

Magier des Augenblicks

Die ZEISS Touit Objektivfamilie steht für Qualität und optisches Know-how von ZEISS, passend für APS-C-Systemkameras mit Sony3 E-Mount oder Fujifilm4 X-Mount. Diese Festbrennweitenobjektive wurden mit spezieller Optik und präzisem Autofokus für allerbeste Bildqualität konstruiert. Obwohl Sie leicht und kompakt gebaut sind, sorgt der stabile Tubus der Objektivfamilie eine langjährige Zuverlässigkeit.

Das ZEISS Touit 1.8/32 stellt an einer APS-C-Kamera mit seinen 32-Millimeter-Brennweite das Äquivalent zum 50-Millimeter-Normalobjektiv im Vollformat dar. Die Wirkung ist eine natürliche Perspektive, die dem Blickfeld des menschlichen Auges entspricht. Dieser leichteste Vertreter der ZEISS Touit Objektivfamilie – mit nur 200 Gramm mit E-Mount oder 210 Gramm mit X-Mount – passt sich mit nur sechs Zentimeter Länge perfekt an die Kompaktheit Ihrer Kamera an. Sie können das System somit jederzeit bei sich tragen. Bei Portrait- wie Landschaftsaufnahmen oder spontanen Schnappschüssen wird es Sie immer wieder beeindrucken. Das ZEISS Touit 1.8/32 ist der ideale Begleiter für Fotografen, um Perspektive, Farbe und Lichtstimmungen in perfekten Bildern einzufangen.

Bilder auf Flickr

ZEISS Touit 1.8/32

Touit 1.8/32

Features

ZEISS T* Anti-Reflex-Beschichtung
Die Oberflächen aller ZEISS Linsen sind mit der bewährten T* Vergütung versehen, die gleichzeitig Reflexe unterbindet und die Lichtdurchlässigkeit („Transmission“, daher „T*“) optimiert, sodass brillante Bilder auch in schwierigen Lichtverhältnissen ermöglicht werden. Die Linsenoberflächen werden mit mehreren hauchdünnen transparenten Schichten versehen, die gemeinsam als Entspiegelung dienen. Hierfür werden unterschiedliche Substanzen nacheinander und mit hochpräziser Schichtdicke mit hoher Energie in einer Vakuumkammer aufgedampft, sodass der gewünschte Entspiegelungseffekt für das gesamte sichtbare Spektrum des Lichts erreicht wird. Diese Vergütungstechnologie wurde im Hause ZEISS bereits in den 1930er-Jahren entwickelt und patentiert (damals noch mit nur einer Schicht).
Vollständig kompatibel
Die Objektive der ZEISS Touit Familie wurden speziell für die Verwendung mit APS-C-Systemkameras der Sony-NEX- und Alpha-Serien mit E-Mount sowie für Kameras der FUJIFILM-X-Serie entwickelt und konstruiert. Diese Objektive sind uneingeschränkt kompatibel zu diesen Serien und unterstützen alle Funktionen der Kameras, Autofokus eingeschlossen.
Ideale Blendeneigenschaften
Fotografen wollen den Blick des Betrachters im Bild führen können. Daher setzen Sie gern eine eng begrenzte Schärfentiefe als gestalterisches Element ein. So wird der Hintergrund absichtlich unscharf dargestellt und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Hauptmotiv gelenkt. Die Objektive der Touit-Reihe haben Blenden mit neun Lamellen. Die dadurch nahezu kreisrunde Blendenöffnung trägt wesentlich zu einem harmonischen, natürlichen Bokeh bei (mit „Bokeh“, japanisch für „unscharf“, wird die ästhetische Qualität der unscharfen Bildpartien bezeichnet).
Innovatives Design
ZEISS legt höchsten Wert auf innovatives Design, das hohen ästhetischen Ansprüchen genügt und das zugleich eine präzise, intuitive Handhabung sicherstellt. ZEISS Objektive waren unter den Siegern bei maßgeblichen Designwettbewerben – unter Tausenden von Produkten. Das unverwechselbare neue Produktdesign basiert auf einem integrativen Konzept und legt den Fokus auf wesentliche funktionale Elemente. Selbst die Gegenlichtblenden – sonst typischerweise ein Zubehörteil, das wie ein Fremdkörper am Objektiv sitzt – fügt sich nahtlos in das Gesamtdesign ein. Der Bajonettanschluss aus massivem Metall garantiert robuste Langlebigkeit und gummierte Einstellringe bieten präzise manuelle Kontrolle, wenn es darauf ankommt. Mit präziser Verarbeitung und satinierten Oberflächen wie aus einem Guss spiegeln ZEISS Objektive auch mit ihrem Äußeren die optische und mechanische Präzision ihres Innenlebens wieder.
Hochpräziser, zuverlässiger Autofokus
Ein gutes Autofokussystem erfordert die schnelle und zugleich hochpräzise Bewegung bestimmter Linsengruppen in einem Objektiv. Das Fokussiersystem der ZEISS Autofokusobjektive verfügt über einen robusten, solide laufenden Mechanismus, der das feinmechanische Know-how von ZEISS widerspiegelt und höchste Abbildungsleistung sicherstellt.

ZEISS Touit 1.8/32

Magier des Augenblicks

Die ZEISS Touit Objektivfamilie steht für Qualität und optisches Know-how von ZEISS, passend für APS-C-Systemkameras mit Sony3 E-Mount oder Fujifilm4 X-Mount. Diese Festbrennweitenobjektive wurden mit spezieller Optik und präzisem Autofokus für allerbeste Bildqualität konstruiert. Obwohl Sie leicht und kompakt gebaut sind, sorgt der stabile Tubus der Objektivfamilie eine langjährige Zuverlässigkeit.

Das ZEISS Touit 1.8/32 stellt an einer APS-C-Kamera mit seinen 32-Millimeter-Brennweite das Äquivalent zum 50-Millimeter-Normalobjektiv im Vollformat dar. Die Wirkung ist eine natürliche Perspektive, die dem Blickfeld des menschlichen Auges entspricht. Dieser leichteste Vertreter der ZEISS Touit Objektivfamilie – mit nur 200 Gramm mit E-Mount oder 210 Gramm mit X-Mount – passt sich mit nur sechs Zentimeter Länge perfekt an die Kompaktheit Ihrer Kamera an. Sie können das System somit jederzeit bei sich tragen. Bei Portrait- wie Landschaftsaufnahmen oder spontanen Schnappschüssen wird es Sie immer wieder beeindrucken. Das ZEISS Touit 1.8/32 ist der ideale Begleiter für Fotografen, um Perspektive, Farbe und Lichtstimmungen in perfekten Bildern einzufangen.

Bilder auf Flickr

ZEISS Touit 1.8/32

Touit 1.8/32

Features

ZEISS T* Anti-Reflex-Beschichtung
Die Oberflächen aller ZEISS Linsen sind mit der bewährten T* Vergütung versehen, die gleichzeitig Reflexe unterbindet und die Lichtdurchlässigkeit („Transmission“, daher „T*“) optimiert, sodass brillante Bilder auch in schwierigen Lichtverhältnissen ermöglicht werden. Die Linsenoberflächen werden mit mehreren hauchdünnen transparenten Schichten versehen, die gemeinsam als Entspiegelung dienen. Hierfür werden unterschiedliche Substanzen nacheinander und mit hochpräziser Schichtdicke mit hoher Energie in einer Vakuumkammer aufgedampft, sodass der gewünschte Entspiegelungseffekt für das gesamte sichtbare Spektrum des Lichts erreicht wird. Diese Vergütungstechnologie wurde im Hause ZEISS bereits in den 1930er-Jahren entwickelt und patentiert (damals noch mit nur einer Schicht).
Vollständig kompatibel
Die Objektive der ZEISS Touit Familie wurden speziell für die Verwendung mit APS-C-Systemkameras der Sony-NEX- und Alpha-Serien mit E-Mount sowie für Kameras der FUJIFILM-X-Serie entwickelt und konstruiert. Diese Objektive sind uneingeschränkt kompatibel zu diesen Serien und unterstützen alle Funktionen der Kameras, Autofokus eingeschlossen.
Ideale Blendeneigenschaften
Fotografen wollen den Blick des Betrachters im Bild führen können. Daher setzen Sie gern eine eng begrenzte Schärfentiefe als gestalterisches Element ein. So wird der Hintergrund absichtlich unscharf dargestellt und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das Hauptmotiv gelenkt. Die Objektive der Touit-Reihe haben Blenden mit neun Lamellen. Die dadurch nahezu kreisrunde Blendenöffnung trägt wesentlich zu einem harmonischen, natürlichen Bokeh bei (mit „Bokeh“, japanisch für „unscharf“, wird die ästhetische Qualität der unscharfen Bildpartien bezeichnet).
Innovatives Design
ZEISS legt höchsten Wert auf innovatives Design, das hohen ästhetischen Ansprüchen genügt und das zugleich eine präzise, intuitive Handhabung sicherstellt. ZEISS Objektive waren unter den Siegern bei maßgeblichen Designwettbewerben – unter Tausenden von Produkten. Das unverwechselbare neue Produktdesign basiert auf einem integrativen Konzept und legt den Fokus auf wesentliche funktionale Elemente. Selbst die Gegenlichtblenden – sonst typischerweise ein Zubehörteil, das wie ein Fremdkörper am Objektiv sitzt – fügt sich nahtlos in das Gesamtdesign ein. Der Bajonettanschluss aus massivem Metall garantiert robuste Langlebigkeit und gummierte Einstellringe bieten präzise manuelle Kontrolle, wenn es darauf ankommt. Mit präziser Verarbeitung und satinierten Oberflächen wie aus einem Guss spiegeln ZEISS Objektive auch mit ihrem Äußeren die optische und mechanische Präzision ihres Innenlebens wieder.
Hochpräziser, zuverlässiger Autofokus
Ein gutes Autofokussystem erfordert die schnelle und zugleich hochpräzise Bewegung bestimmter Linsengruppen in einem Objektiv. Das Fokussiersystem der ZEISS Autofokusobjektive verfügt über einen robusten, solide laufenden Mechanismus, der das feinmechanische Know-how von ZEISS widerspiegelt und höchste Abbildungsleistung sicherstellt.
Dimensionen
Filterdurchmesser
M52 x 0.75
Durchmesser des Fokussierrings
65 mm
Durchmesser max.
75 mm
Drehwinkel des Fokussierrings (inf – MOD)
270°
Gewicht
200 g
Leistungsmerkmale
Objektfeld bei Naheinstellung
170 x 111 mm
Anlagemaß
18.0 mm
Sensorformat
APS-C
Bildkreisdurchmesser
28.2 mm
Brennweite
32 mm
Abbildungsmaßstab bei Naheinstellung
1:9
Blendenbereich
f/1.8 – f/22
Anschluss
Sony E
Arbeitsabstand
0.23 m – ∞
Objektivtyp
Weitwinkel
Fokussierbereich
0.30 m – ∞
Lage der Eintrittspupille (vor der Bildebene)
46.7 mm